Begleitung in der Schwangerschaft und nach der Geburt

In der Schwangerschaft durchlebt der Körper der Frau in kurzer Zeit große Veränderungen. Das Becken geht in die Öffnung, dadurch bekommen viele Frauen Schmerzen im Rücken, Nacken, im Iliosakralgelenk und der Symphyse bis hinunter in die Knie. Hormone sorgen für Auflockerung des gesamten Bindegewebapparates, das Gewebe wird weich. Der Körper bereitet sich für die Geburt vor. Ein wundersamer Vorgang mit kleinen oder größeren Widerständen.

Ich habe durch jahrelange Zusammenarbeit mit Hebammen, zahlreichen Kursen rund um Schwangerschaft und Geburt mir einen großen Fundus an Erfahrungen erschaffen. Die Kombination aus gezielten Übungen und Behandlungen haben sich als effektive Unterstützung in dieser veränderungsreichen Zeit und als Vorbereitung auf die Geburt gezeigt.

Nach der Entbindung beginnt die Rückbildung. Ab der sechsten Woche nach der Geburt begleite ich bei typischen Symptomen wie Nacken- und Rückenschmerzen, Hexenschüssen und Beinschmerzen und erarbeite mit ihnen ein Selbsthilfeprogramm. Gerne schaue ich mir auch ihr Kind an.